06131-253 536
Himmelgasse 7 · 55116 Mainz

Aktuelle Nachrichten

Infostelle Berufe der Kirche

Freude – Prophetie – Gemeinschaft im Jahr des Geweihten Lebens/der Orden

Am 1. Advent 2014 beginnt das von Papst Franziskus für die Weltkirche ausgerufene Jahr des Geweihten Lebens, das bis zum 2. Februar 2016 dauern wird. Im Deutschen wird es „Jahr der Orden“ heißen, wobei aber auch alle Formen des gottgeweihten Lebens außerhalb der Ordensgemeinschaften (z.B. in den Säkularinstituten) miteingeschlossen sind.

Der Papst verbindet in seinem Apostolischen Schreiben vom 21.11.2014 mit diesem Jahr drei wichtige Ziele: alle, die ihr Leben z.B. in einem Orden oder einem Säkularinstitut Gott geweiht haben, sollen 1. dankbar auf die Vergangenheit schauen, 2. die Gegenwart mit Leidenschaft leben und schließlich 3. die Zukunft voll Hoffnung ergreifen.

Darüber hinaus formuliert er deutlich seine Erwartungen an die gottgeweihten Personen: sie sollen die Freude des Evangeliums für alle sichtbar leben und Propheten sein, indem sie Orte schaffen, an denen die „Logik des Evangeliums gelebt wird“, welche besonders die Armen und Schwachen im Blick hat. Daraus leiten sich auch die weiteren Erwartungen von Papst Franziskus ab: die gottgeweihten Personen sollen Gemeinschaft (Communio) leben, an die „existentiellen Peripherien“ gehen und schließlich genau hinhören auf das, was Gott und die Menschheit heute von ihnen verlangen.

Wir nehmen in der Infostelle das Jahr des Geweihten Lebens zum Anlass, Ihnen in unserem monatlichen Newsletter verschiedene (Ordens-)Gemeinschaften vorzustellen. Diese Artikel werden wir dann auch auf unserer Homepage einstellen.

Das Apostolische Schreiben von Papst Franziskus zum Jahr des Geweihten Lebens finden Sie unter dem folgenden Link:

Zur Website →

 

Leave a Reply