06131-253 536
Himmelgasse 7 · 55116 Mainz

Aktuelle Nachrichten

Infostelle Berufe der Kirche

Fasten, Ostern und Urlaub

Hallo alle zusammen,

ich melde mich mal wieder aus dem Odenwald. Die Karwoche und ersten Ostertage haben wir nun erfolgreich hinter uns gebracht. Natürlich war auch ich in den letzten zwei Wochen im Dauereinsatz. Es stand mal wieder das allseits beliebte Falten der Liedhefte auf dem Programm sowie die liturgischen Abläufe für die Festtage wie Palmsonntag, Gründonnerstag oder die Osternacht.

Aber fangen wir doch da an, wo ich kurz nach Weihnachten aufgehört habe: Nachdem die Dreikönigsaktion vorbei war, ging es dann mit Thorben und Sebastian nach Ilbenstadt. Dort müssen wir im Rahmen unseres Bundesfreiwilligendienstes 25 sogenannte Bildungstage absolvieren. Zusammen mit drei Referenten der Caritas sowie ca. 25 Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus verschiedenen Einrichtungen (von Kindergärten bis Obdachloseneinrichtungen) reden wir über Erfahrungen in unseren Jobs und lernen auch Dinge, die für unseren (Arbeits-)Alltag nützlich sein können.

Danach stand der Karneval vor der Tür. Diesen verbrachte ich zu Hause bei meiner Familie. Und ehe ich mich versah, war schon Aschermittwoch und damit Fastenzeit. Der normale Arbeitsalltag kehrte wieder. Neben Messdienerstunden, Sitzungen und Küsterdienst stand aber auch wieder eine Pfadfinderleiterrunde an. Dieses Mal mit Besuch aus Hamburg. Zusammen mit einem Hamburger Stamm wollen wir Mitte Juli nach Schweden ins Sommerlager fahren. Dafür haben wir uns das erste Mal getroffen und viele Programmideen sowie Organisatorisches geklärt und ausgetauscht.

Anfang März habe ich dann eine Woche in Ungarn verbracht, um dann frisch gestärkt die Ostervorbereitungen zu beginnen. Neben den Liedheften für die Osternacht (ca. 350 Stück) und den Liedheften für die Erstkommunion (ca. 400 Stück) musste auch der liturgische Ablauf für die Gottesdienste geklärt und Absprachen getroffen werden, wer wann wo ist. Da mir das sehr viel Spaß macht, ging es mir relativ einfach von der Hand.

Mit einem schönen Familiengottesdienst zu Palmsonntag läuteten wir schließlich die Karwoche ein. Die Kinder haben am Tag zuvor zusammen mit den Ministranten und Firmbewerbern Palmzweige zusammengebunden und verziert, welche sie dann am Sonntag stolz präsentierten und segnen lassen konnten.

Am Gründonnerstag hatten wir dann zwei Messen, eine in Michelstadt und eine für die Kommunionkinder in Bad König. Dies war natürlich wieder ein ganz besonderer Gottesdienst für alle Beteiligten. Zum einen die Kommunion in Brot und Wein und zum anderen die Fußwaschung der Kommunionkinder. Nach der Messe ging es dann im Affenzahn zurück nach Michelstadt, um dort gemeinsam noch die Agapefeier mit Grüner Soße und Beilage zu begehen und dann die Kirche für Karfreitag umzugestalten.

Wie ich die Ostertage weiter erlebt habe und vieles mehr schreibe ich euch demnächst…

Frohe Ostern!

Euer Tom

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen