06131-253 536
Himmelgasse 7 · 55116 Mainz

Religionslehrer·in

Project Description

Leitwort

„Der Religionsunterricht weckt und reflektiert die Frage nach Gott, nach der Deutung der Welt, nach dem Sinn des Lebens und nach den Normen für das Handeln des Menschen. Er ermöglicht eine Antwort aus der Offenbarung und aus dem Glauben der Kirche. Er befähigt zur persönlichen Entscheidung in Auseinandersetzung mit Konfessionen und Religionen, mit Weltanschauungen und Ideologien und fördert Verständnis und Toleranz gegenüber der Entscheidung anderer.“

Gemeinsame Synode der Bistümer in Deutschland, Beschluss zum Religionsunterricht, 2.5.1.

Berufsbild

Religionslehrer·innen erteilen hauptberuflich im staatlichen oder kirchlichen Dienst den katholischen Religionsunterricht in den unterschiedlichen Schulformen.
Wer katholische Religion unterrichtet, vermittelt nicht nur Wissen über den christlichen Glauben, sondern soll mit seinem ganzen Leben Zeugnis für Jesus Christus geben. Er ist gleichzeitig eingebunden in die katholische Kirche, d.h. eine konkrete Gemeinschaft glaubender Menschen. In ihr wird gelebter christlicher Glaube erfahrbar. Deswegen ist es wichtig, dass sowohl der Unterricht als auch die persönliche Lebensführung der Lehre der Katholischen Kirche folgen.

Ausbildung

Religionslehrer innen müssen Katholische Theologie auf Lehramt (Bachelor/Master of Education) an einer Universität studiert haben, was mit einem weiteren Unterrichtsfach kombiniert werden muss. Im Anschluss an das Universitätsstudium erfolgt ein derzeit 18 bzw. 21 monatiger Vorbereitungsdienst (Referendariat), der in staatlichen Studienseminaren in enger Zusammenarbeit mit Ausbildungsschulen absolviert wird.

Missio Canonica

Weil Religionslehrer·innen im Auftrag der Kirche tätig sind, benötigen sie die Missio Canonica, d.h. kirchliche Sendung durch den jeweiligen Ortsbischof. Dafür sind folgende Dinge erforderlich:

  1. Die Bewerber·innen müssen katholisch und gefirmt sein.
  2. Sie müssen das lehramtsbezogene Universitätsstudium der Katholischen Theologie mit dem 1. Staatsexamen bzw. dem Master und das Referendariat mit dem 2. Staatsexamen abgeschlossen haben.
  3. Sofern verpflichtende Angebote an ihrem Studienort bestanden, müssen sie an der Kirchlichen Studienbegleitung teilgenommen haben. Auf dem Gebiet des Bistums Mainz betrifft dies die Angebote der Geistlichen Mentorate in Mainz, Gießen oder Darmstadt.
  4. Die künftigen Lehrer·innen müssen ihre Bereitschaft erklären, den Religionsunterricht in Übereinstimmung mit der Lehre der Katholischen Kirche zu erteilen.
  5. Sie müssen in ihrer persönlichen Lebensführung die Grundsätze der Katholischen Kirche beachten.

 

Ansprechpartner

1. Für das Lehramtsstudium der Katholischen Theologie (Hochschulen auf dem Gebiet des Bistums Mainz)

Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
Fachbereich 01 Katholische Theologie
Studiengänge für das Lehramt an berufsbildenden Schulen und Gymnasien

Dr. Thomas Berger
Telefon: 0 61 31/3 92 27 45
E-Mail: tberger@uni-mainz.de
Internet: http://www.kath.theologie.uni-mainz.de/

Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut für Katholische Theologie
Studiengänge für das Lehramt an Grundschulen, Förderschulen, Hauptschulen, Realschulen und Gymnasien

Prof. Dr. Linus Hauser
Telefon: 06 41/9 92 72 09
E-Mail: linus.hauser@theologie.uni-giessen.de

Technische Universität Darmstadt

Institut für Religionspädagogik
Studiengang für das Lehramt an berufsbildenden Schulen

Prof. Dr. Heiner Ludwig
Telefon: 06151/163212
E-Mail: ichty@hrzpub.tu-darmstadt.de

2. Für die Erteilung der Missio Canonica

Bischöfliches Ordinariat Mainz
Dezernat IV Schulen und Hochschulen

PD Dr. Norbert Witsch
Telefon: 061 31/ 253 274
E-Mail: norbert.witsch@bistum-mainz.de

3. Mentorate: Kirchliche Studienbegleitung für Lehramtsstudierende

An der Universität Mainz
Pastoralreferentin Ute Klewitz
Telefon: 06131/ 322-106
E-Mail: klewitz@khg-mainz.de

An der Universität Gießen und der TU Darmstadt
Pastoralreferentin Dr. Juliane Reus M.A.
Telefon: 0641/96 97 91 29
Mobil: 0151/ 57 137 197
Mail: mail@kirchliche-studienbegleitung.de

Mentorat für Referendar innen im Bistum Mainz
Pastoralreferentin Dr. Brigitte Lob
Telefon: 0 61 31 – 25 32 46
E-Mail: brigitte.lob@bistum-mainz.de