06131-253 536
Himmelgasse 7 · 55116 Mainz

Küster·in

Ein Küster zündet die Kerzen auf dem Altar an.

Project Info

Tags

Project Description

Leitwort

“ Herr, ich liebe den Ort, wo den Tempel steht,
die Stätte, wo deine Herrlichkeit wohnt.“ Ps 26,8

Berufsbild

Die Hauptaufgabe der Küster innen (von lateinisch „custos“ = Wächter/Hüter) ist es, einen würdigen Rahmen für Gottesdienst und Gebet in der Kirche zu schaffen: Sie kümmern sich deshalb um die Vor- und Nachbereitung der verschiedenen Gottesdienste sowie um das Kirchengebäude und dessen Pflege. Sie sind zuständig für den Blumenschmuck, stellen sicher, dass die Technik in der Kirche (z.B. Mikrofonanlage) funktioniert. Sie bereiten die Gottesdienste vor, indem sie u.a. die Gewänder für Priester, Diakon und Ministranten bereitlegen, Kerzen anzünden, Glocken läuten, die liturgischen Geräte (Hostienschale, Kelch etc.) und die entsprechenden Bücher an ihre Plätze stellen. Dazu können – je nach den örtlichen Gegebenheiten – noch weitere Aufgaben wie der Hausmeisterdienst kommen.

Ausbildung

Der Küsterdienst im Bistum Mainz wird in den wenigsten Fällen hauptamtlich, sondern eher nebenberuflich oder ehrenamtlich ausgeübt. Die Einführung in den konkreten Dienst vor Ort wird meistens in der jeweiligen Gemeinde organisiert. Das Liturgiereferat des Bischöflichen Ordinariats bietet verschiedene praxisbegleitende Veranstaltungen für die im liturgischen Dienst Tätigen an. Dabei werden grundlegende Informationen weitergegeben, wie es auch ausreichend Raum für den Erfahrungsaustausch gibt. Nähere Informationen finden Sie unter:

Liturgiereferat

 


Ansprechpartner

Liturgiereferent Tobias Dulisch
Telefon: 06131/ 253 243
Fax: 06131/ 253 558

liturgie@bistum-mainz.de